Brandshof bleibt!
zeitungsartikel

Die Chronik: Das Jahr 2014

Turbulenter geht's nicht. Der ehemalige Eigentümer geht in Privatinsolvenz und wird auch noch mit Vorwürfen konfrontiert, Brandstifter engagiert zu haben. Sein "Berater" Baer spielt den Coolen und Klausmartin fährt mit dem Bus.

Wir werden demnächst die Chronik um die Machenschaften der Gerstel-AG ergänzen. Nicht ganz so spektakulär, dafür aber auch nicht ohne! [mehr]


Die Chronik: Das Jahr 2013

Endlich wieder mehr Presse! Dank seinem neuen "Berater" Gerd Baer schafft es Kretschmer, in diesem Jahr immer wieder in die Schlagzeilen zu kommen: Versteigerung Riverkasematten und Brandshof, Androhung Räumung der Roten Flora, Strafanzeige gegen "Fettes Brot", Ausbau der Flora zur Konzerthalle und die Ablehnung des Rückkaufs durch die Stadt.

Für den Brandshof ergibt sich auch eine wesentliche Veränderung, die weitestgehend unbeachtet der weiteren Ereignisse stattfindet: Das Wohnhaus am Brandshofer Deich 64/66 wird vor der Zwangsversteigerung von der Gerstel KG gekauft. [mehr]


Die Chronik: Das Jahr 2012

Das Jahr 2012 war zumindest pressetechnisch ein recht maues Jahr für unseren Kulturinvestor. Verschiedene Veranstaltungen, die im Brandshof stattfanden, waren in der Presse zu finden. Doch zumindest mit einem Buch seiner Gattin wurde er geehrt. [mehr]


Die Chronik: Das Jahr 2011

Ab diesem Jahr darf die Rote Flora verkauft werden. Doch, wer wird der Käufer sein, zu welchem Preis und unter welchen Konditionen? Naja, zumindest konnte Herr K. keine Politik mit dem Flora-Verkauf machen. Es bleibt auf jeden Fall spannend! [mehr]


Die Chronik: Das Jahr 2010

2010 begann ein neues Jahrzehnt, wie es halt alle zehn Jahre der Fall ist. Der Widerstand gegen Herrn K. wird stärker, auch er fährt stärkere Geschütze auf. Wollen wir mal nicht hoffen, dass der gute Mann demnächst pleite ist. Oder vielleicht doch? [mehr]


[1] 2 3

Neues vom Netzwerk